MLM  
IMPRESSUMSITEMAP
 
 
Network Marketing Firma
FacebookTwitter
X4group-network Network Marketing Unternehmen Ihre Chance Produkte Kontakt  
 
BEWEGUNGSMELDERNetwork Marketing MLM BLOGMLM GRUNDLAGENMLM ERFOLGSFORMELN
 
Seien Sie Ihr bester Kunde

WAS WÜRDEN SIE MACHEN, WENN SIE WIRKLICH UNABHÄNGIG WÄREN?

Wenn Sie mehr aus Ihrem Leben machen wollen und bereit sind, die nächsten zwei Jahre konsequent mit uns zu arbeiten, zeigen wir Ihnen die sechs Schritte zur Unabhängigkeit.

Ihre Chance

 

 
 

SEIEN SIE IHR BESTER KUNDE IN IHREM MLM UNTERNEHMEN

Ihre Bonuszahlungen sind direkt vom Umsatz Ihrer MLM-Organisation abhängig. Sie können das Volumen genauso wenig wie alle anderen Teampartner Ihres FOREVER-Networks steuern. Sie können aber die Verhaltensmaßstäbe für Ihre Erstlinie – also alle von Ihnen gesponserten Distributoren – steuern, die einen direkten Einfluss auf alle anderen Linien, also Ihre gesamte Organisation haben. Wie Sie Ihre Bonuszahlungen demnach erhöhen können, das erläutern wir in diesem Artikel.

Ihre Bonusauszahlen können Sie erhöhen, indem Sie und Ihre Organisation mehr FOREVER-Produkte verwenden.

Dies geschieht auf vier Arten:
1. Die Produkte, die Sie und Ihre Familie nutzen
2. Die Produkte, die Sie als Proben verteilen
3. Die Produkte, die Ihr Endkundenstamm verwendet
4. Die Produkte, die Ihre gesamte Organisation verwendet

1. Die Produkte, die Sie und Ihre Familie nutzen
Sie sollten niemals Konkurrenzprodukte erwerben. Sie sollten selbst Ihr bester Kunde in Ihrem MLM-Unternehmen sein und in Ihrem eigenen Laden einkaufen. Ein Besitzer von McDonalds würde auch nicht bei Burger King essen gehen.

Bitte sabotieren Sie nicht Ihr eigenes Geschäft, indem Sie bei Ihren eigenen Produkten kurz treten.
Sie können sich nicht vorstellen, wie viele Menschen im Network Marketing keinen Erfolg haben, weil sie nach den Mindestbedingungen beim Einstieg fragen. Kennen Sie jemanden, der erfolgreich geworden ist, weil er nach den Mindestbedingungen gefragt hat? Wenn Sie diese Einstellung haben, dann sollten Sie lieber weiterhin in Ihrem alten Job arbeiten.

Kaufen Sie nicht einfach nur FOREVER-Produkte, sondern kaufen Sie viel davon. Je mehr FOREVER-Produkte Sie kaufen, desto besser lernen Sie diese kennen und werden daraufhin bessere Resultate erzielen, weil Sie glaubwürdiger von Ihren Erfahrungen berichten und Ihre Geschichte leidenschaftlicher erzählen können. Je beeindruckender diese Erfahrungen sind, desto mehr wird Ihr Umsatzvolumen wachsen. Je mehr Ihr Team sieht, wie viele Produkte Sie benutzen oder zu Hause haben, desto eher werden Ihre Teampartner es Ihnen gleichtun. Aus Erfahrung können wir Ihnen versichern, dass jemand, der seine Produkte ausgiebig nutzt, auch ein hohes Gruppenumsatzvolumen erreicht.

Oft hören wir den Vorwand, dass viele Leute behaupten, sie hätten nicht genug Geld und könnten keine 200 Euro im Monat für Ihre Produkte ausgeben und das, obwohl sie bereits monatliche Bonusauszahlungen von 400 bis 1.000 Euro und manchmal sogar noch mehr haben. Dieses Geld bekommen sie doch genau von diesen Produkten. In diesem Stadium sollten Sie niemals versuchen, von Ihrem Geschäft zu leben. Sie sollten stattdessen in das Wachstum investieren.

Neueinsteigern, die behaupten, kein Geld für Produkte zu haben, erklären Sie einfach, dass ein Arzt mindestens sechs Jahre studieren und einen Kredit von einer Million Euro aufnehmen muss, um sich selbstständig machen zu können. Und auch dann wird er niemals ein passives Einkommen erwirtschaften können. Bei FOREVER ist das schon mit ein paar Euro möglich. Wenn diese Leute die Möglichkeit hätten, eine Millionenvilla für ein paar Euro zu bekommen, würden sie das Geld auch auftreiben können.

2. Die Produkte, die Sie als Proben verteilen
Begehen Sie nicht den Fehler, Ihren Gewinn durch das Sparen von Probepackungen zu erhöhen. Dies führt in Wahrheit zu geringeren Einschreibezahlen und gibt Ihrem Unternehmen den Todesstoß. Die logische Konsequenz aus dem Verteilen der Produkte und dem Erklären der Geschäftsmöglichkeit ist der Aufbau einer großen Organisation. Investieren Sie in Ihre Produkte und gehen Sie mit diesen großzügig um. Ihre Produkte sind Ihre beste Werbung.

3. Die Produkte, die Ihr Endkundenstamm verwendet
Das einfachste, schönste und fairste Geschäft der Welt eignet sich für jeden Menschen, aber nicht jeder Mensch eignet sich für das Geschäft, denn auch in diesem Geschäft verstehen nicht alle Menschen, was wir hier eigentlich machen. Aber die Produkte eignen sich für jeden Menschen, denn jeder Mensch putzt sich die Zähne, duscht, wäscht sich die Haare, cremt sich ein und ernährt sich. Sie sollten daher einige Dinge berücksichtigen, um das Beste für Ihr Geschäft herauszuholen. Zunächst sollten Sie den Menschen, die unser Geschäft nicht verstehen oder verstehen wollen, die aber von den Produkten begeistert sind und diese vielleicht weiterverbreiten möchten, eine sichere Umgebung schaffen. Versuchen Sie, niemanden zum Geschäftsaufbau zu überreden, wenn es einfach nicht ihr Ding ist und sie lieber Einzelhandel betreiben möchten. Helfen Sie auch diesen Leuten, die Ziele zu erreichen, die sie erreichen möchten. Machen Sie auch den Leuten, die sich gegen die Geschäftsmöglichkeit entscheiden, deutlich, wie sehr Sie sie als Kunden schätzen. Erklären Sie ihnen, wie einfach das automatische Lieferprogramm funktioniert und dass es Ihnen sehr viel bedeutet, sie als Kunden zu betreuen. Auch wenn Sie mit den Geschäftsentwicklern mehr verdienen und sich darauf konzentrieren sollten, dürfen Sie Ihre Kunden nicht vernachlässigen. Denn Ihr Team macht es Ihnen nach und kümmern Sie sich nicht um diese Personengruppe, dann hat Ihre Organisation kaum Endkundenvolumen.

Rechnen Sie doch einmal nach …

Angenommen, Ihr durchschnittlicher Produktumsatz in Ihrer Organisation beträgt 100 Euro pro Monat. Bei einer Organisation von 1.000 Vertriebspartnern würden Sie für ein Volumen von 100.000 Euro bezahlt werden. Nehmen wir an, jeder in Ihrer Organisation hätte zusätzlich noch 200 Euro mit Einzelhandelskunden umgesetzt. Dann würden Sie schon für ein Volumen von 300.000 Euro bezahlt werden. Sie hätten Ihre Bonuszahlungen also verdreifacht. Anstelle von 600 Euro verdienen Sie nun 1.800 Euro oder anstelle von 10.000 Euro bekommen Sie 30.000 Euro. Wenn Sie vorher 30.000 Euro erhielten, können Sie nun 90.000 Euro einkassieren.

Je länger Sie Ihr Geschäft betreiben, desto höher sollte auch das durchschnittliche Volumen sein. Wenn Sie erst seit Kurzem dabei sind, haben Sie vielleicht nur fünf oder sechs Kunden. Wenn Sie schon seit einem Jahr dabei sind, haben Sie vielleicht 20 oder 30 Kunden. Wieso sollten wir nicht auf diese weise Ihr Einkommen sichern und erhöhen, während Sie darauf warten, dass ein Geschäftsentwickler auftaucht? Wie viel würden Sie verdienen, wenn Sie 100 Kunden hätten, die jeden Monat dasselbe kaufen wie Sie auch? Und wenn es 1.000 Kunden wären?

4. Die Produkte, die Ihre gesamte Organisation verwendet
Wenn Sie und Ihre wichtigsten Vertriebspartner bereits fünf oder sechs Jahre dabei sind, so ist es möglich, dass jeder in Ihrem Team 70 oder 80 Kunden hat. Dann steigt Ihr Bonus auch auf das Siebzig- oder Achtzigfache an.

Kaufen Sie darum sehr großzügig in Ihrem eigenen Laden ein. Verteilen Sie an alle Interessenten einen hübschen Produktquerschnitt zum Ausprobieren und bauen Sie sich einen großen Kundenstamm auf. Dann können Sie an Ihre Bonuszahlungen noch ein paar zusätzliche Nullen dranhängen.

Das könnte Sie auch interessieren:
Zur MLM Erfolgsformel Nr. 14

 

AUSREDEN

Falls Sie zu den Menschen gehören, die nichts aus ihrem Leben machen wollen, finden Sie hier die passenden Ausreden.

FRAGEN?

Sie haben Fragen zu unserem Geschäftsmodell? Hier finden Sie die Antworten.

 
 
MLM Erfolgsformel Nr. 11
ANLEITUNG MLM GESCHÄFTSAUFBAU
  MLM Erfolgsformel Nr. 12
EVENTS FÜR IHR MLM-GESCHÄFT
Die Anleitung für den MLM Geschäftsaufbau   Alle Menschen, die im Network Marketing erfolgreich geworden sind, benutzten oder entwickelten ein erfolgreiches System.
MLM Geschäftsaufbau
  Events für Ihr MLM Geschäft   Der einfachste und schnellste Weg zum MLM-Geschäftsaufbau führt nicht nur über Ihre Kontaktliste, sondern auch über Ihren örtlichen Markt, also den Ort, an dem Sie leben. Ihren örtlichen Markt bauen Sie am schnellsten mit Veranstaltungen auf.
Events für Ihr MLM Geschäft
 
 
STARTSEITELINKSCOPYRIGHT © X4GROUP