MLM  
IMPRESSUMSITEMAP
 
 
Network Marketing Firma
FacebookTwitter
X4group-network Network Marketing Unternehmen Ihre Chance Produkte Kontakt  
 
BEWEGUNGSMELDERNetwork Marketing MLM BLOGMLM GRUNDLAGENMLM ERFOLGSFORMELN
 

WAS WÜRDEN SIE MACHEN, WENN SIE WIRKLICH UNABHÄNGIG WÄREN?

Wenn Sie mehr aus Ihrem Leben machen wollen und bereit sind, die nächsten zwei Jahre konsequent mit uns zu arbeiten, zeigen wir Ihnen die sechs Schritte zur Unabhängigkeit.

Ihre Chance
 
 

IN WELCHEM QUADRANTEN LEBEN SIE?

Viele Menschen gehen davon aus, dass ihre finanzielle Situation und damit ihr Lebensstil dadurch geregelt ist, wie viel sie verdienen oder wie viel Vermögen sie besitzen. Doch viel entscheidender ist die Qualität des Geldes, das Sie verdienen. Oder anders ausgedrückt: Nicht wie viel Sie verdienen, sondern wie Sie es verdienen ist von Relevanz. Es existieren vier verschiedene Arten von Einkommen. Jede unterscheidet sich sehr stark von den anderen und bestimmt damit auch einen differenten Lebensstil. Dieser ist völlig unabhängig von den Beträgen, die man verdient. In diesem Artikel möchten wir auf die unterschiedlichen Einkommensarten eingehen und Ihnen unabhängig von Ihrer momentanen finanziellen Lage oder schulischen Bildung Möglichkeiten aufzeigen, Ihre Einkommensart und damit Ihren Lebensstil zu ändern. Dies wird mit Sicherheit der wichtigste Artikel in Ihrem Leben sein. Denn die Erkenntnisse daraus werden Ihr komplettes zukünftiges Leben steuern. Uns ist bewusst, dass Menschen mit Aufmerksamkeitsdefizit diesen Artikel nicht bis zum Ende lesen werden. Sie werden daher weiterhin Arbeit oder Arbeitsstellen suchen, statt Ziele zu verfolgen.

Lebensquadranten

Die vier Einkommensquadranten oben im Bild stehen für die verschiedenen Methoden, mittels derer Geldeinnahmen generiert werden, und bestimmen demnach maßgeblich Ihren Lebensstil.

A = Arbeitnehmer (Angestellter)
S = Selbstständiger (Kleinunternehmer)
U = Unternehmer (Geschäftsinhaber, Großunternehmer)
I = Investor (Anleger)

Der A-Quadrant:
A = Arbeitnehmer (Angestellter)
Ein Angestellter verdient Geld, indem er einen Arbeitsplatz besetzt und für einen Unternehmer oder eine Gesellschaft arbeitet. Die meisten Menschen werden geboren, leben und sterben gänzlich in diesem Quadranten. Unser gängiges Wirtschafts- und Bildungssystem sowie unsere Kultur lehren uns, wie man in diesem Quadranten lebt. Wahrscheinlich haben auch Sie in Ihrer Kindheit und Schulzeit gelernt: Geh zur Schule, schreib gute Noten und such dir einen guten Arbeitsplatz.

Der S-Quadrant:
S = Selbstständiger (Kleinunternehmer)
Selbstständige sind Leute, die durch selbstständige Arbeit Geld verdienen. Sie arbeiten alleine oder führen ihr eigenes Kleinunternehmen mit Angestellten.
Getrieben von der Unabhängigkeit und Selbstbestimmung wechseln viele vom A-Quadranten in den S-Quadranten und jagen dem Traum der Freiheit hinterher. Dieser Quadrant hält ein sehr großes Spektrum bereit. Angefangen vom Babysitter bis hin zum hochbezahlten Rechtsanwalt oder Arzt. Doch egal, wie viel Sie im S-Quadranten verdienen, er ist meist eine Falle! Sie dachten zwar, Sie hätten Ihren Chef gefeuert, doch in Wirklichkeit hat nur der Chef gewechselt. Sie sind immer noch ein Angestellter, nur können Sie sich nicht länger beim Chef beschweren, denn wenn Sie sich beschweren wollen, müssen Sie sich bei sich selbst beschweren. Ein Kleinunternehmer ist nicht wirklich der Herr seines Unternehmens, sondern vielmehr sein Sklave. Personalfluktuation, Bestandsaufnahmen, große Investitionen, persönliche Gewährleistungen, behördliche Regulierungen und der Wettbewerb auf dem Markt führen oft dazu, dass man selbst viele Überstunden für weniger Geld leistet, als man seinen Angestellten zahlt. Der S-Quadrant kann ein undankbarer Ort zum Leben sein. Alle nörgeln an Ihnen herum – Ihre Kunden, Ihre Angestellten, Ihre Freunde und Ihre Familie –, weil Sie keine Zeit mehr für sie haben und wenn Sie sich freinehmen, verlieren Sie den Boden unter den Füßen, denn dann kommt kein Geld rein. Sie besitzen also kein Geschäft, das Geschäft besitzt Sie. Viele halten sich für Unternehmer, sind aber in Wirklichkeit nur Selbstständige.

Der U-Quadrant:
U = Unternehmer (Geschäftsinhaber, Großunternehmer)
Im U-Quadranten bauen Leute große Geschäfte auf. Der Unterschied zum S-Quadranten besteht darin, dass das U-Geschäft für Sie arbeitet. Ein U-Geschäft hat mindestens 500 Angestellte. Die Leute im U-Quadranten kontrollieren die Quelle Ihres eigenen Einkommens.

Der I-Quadrant:
I = Investor (Anleger)
Diesen Quadranten zu erklären, ist ganz einfach. Kennen Sie das Spiel Monopoly? Jeder weiß, wie es geht. Vier grüne Häuser, ein rotes Hotel; vier grüne Häuser, ein rotes Hotel usw.

80 % der Menschen leben auf der linken Seite der Quadranten. Indem Sie einfach den Arbeitsplatz wechseln, wechseln Sie nicht den Quadranten. Die meisten Menschen fühlen sich nicht an einem Arbeitsplatz gefangen, sondern in einem Quadranten. Wie Sie den Quadranten wechseln können, werden wir Ihnen erklären, doch vorher möchten wir noch auf die einzelnen Werte der jeweiligen Quadranten eingehen.

Die Werte des A-Quadranten:
Wenn man sich mit Menschen aus dem A-Quadranten unterhält, bekommt man oft zu hören „Ist das nicht riskant?“. Für jeden Menschen in diesem Quadranten ist die scheinbare Sicherheit das Ziel. Doch es gibt keine Sicherheit. Denn im A-Quadranten arbeiten Sie für jemanden aus dem S- oder U-Quadranten. Sie suchen also dort Sicherheit, wo Sie vorher sagten, es gibt keine. Auch ein großes Unternehmen kann Pleite gehen. Die Leute im S- oder U-Quadranten haben nur eines getan, sie haben Verantwortung übernommen. Sie dagegen suchen einen Arbeitsplatz mit Nebenleistungen, um nicht jeden Monat um Ihre Bezahlung kämpfen zu müssen, sondern erst, wenn die Zielscheibe auf Ihrem Rücken zu groß geworden ist und Ihr Arbeitgeber Sie demnächst abschießen wird. Dann wechseln Sie den Arbeitsplatz innerhalb des A-Quadranten und das Spiel beginnt von vorne, so lange Sie arbeiten können oder wollen und jemand Sie arbeiten lässt. Meist sind Sie nur zwei bis drei Monatseinkommen vom Ruin entfernt. In diesem Quadranten tauschen Sie Zeit gegen Geld, um niemals Zeit und Geld für die schönen Dinge im Leben zu haben. Darum zieht ein höheres Einkommen die Schlinge um Ihren Hals nur noch enger.

Die Werte des S-Quadranten:
Wenn Sie sich mit Menschen aus dem S-Quadranten unterhalten, welche es schwierig finden, in den U-Quadranten zu wechseln, haben Sie jemanden mit großartigen fachlichen oder verwaltungstechnischen Fähigkeiten vor sich, der jedoch kaum über Führungsqualitäten verfügt. Ein Wechsel vom A- oder S-Quadranten in den U-Quadranten ist ein Quantensprung, denn er hat nichts mit Fachwissen zu tun. Sie müssen hierzu nicht nur Ihr Tun, sondern auch Ihr Sein und Ihr Denken verändern.

Die Werte des U-Quadranten:
Spitzenschüler werden später oft für die Schulabgänger mit schlechten Noten arbeiten – Schüler mit mittelmäßigen Noten werden für den Staat arbeiten, denn Menschen aus dem U-Quadranten suchen nach den besten Leuten für ihr Team. Während die Menschen im S-Quadranten die besten in ihrem Fach sein wollen, möchten die Menschen im U-Quadranten ein Team mit den Besten in ihrem Gebiet aufbauen. Ein Mensch aus dem S-Quadranten ist oftmals der Gebildetste im Raum, während dies auf einen Menschen aus dem U-Quadranten meist nicht zutrifft. Der zentrale Wert für Menschen aus dem U-Quadranten ist der Aufbau von Vermögenswerten, welche Einkommen und Reichtum generieren. Würden die Menschen aus dem U-Quadranten nach dem Motto der S-Quadranten leben – „Wenn es ordentlich sein soll, muss man es selbst machen“ –, wären sie sang- und klanglos untergegangen. Menschen aus dem U-Quadranten können ihr Geschäft verlassen und werden trotzdem weiterhin bezahlt. Menschen aus dem S-Quadranten hätten nach nur wenigen Monaten kein Geschäft mehr.
Wenn Sie aufhören zu arbeiten und ihr Einkommen in weniger als sechs Monaten aufhört zu fließen, dann befinden Sie sich höchstwahrscheinlich im A- oder S-Quadranten. Wenn Sie sich im U- oder I-Quadranten befinden, wird Ihr Einkommen auch Jahre nachdem Sie Ihre Arbeit niedergelegt haben weiterfließen.

Die Werte des I-Quadranten:
Hier zählt nur, wie hoch Ihre Rendite oder Instandhaltungsrücklage ist. Sie lassen Ihr Geld arbeiten. Sie investieren in Immobilien, Unternehmen, Aktien und Ähnliches.

Eigentlich muss im Leben jeder ein Investor sein, doch leider lehren unsere Schulsysteme das nicht.

Möchten Sie jetzt wissen, wie Sie genug Zeit und Geld bekommen, um ihr Leben genießen zu können? Möchten Sie wissen, wie Sie ein Leben voller Leidenschaft, Begeisterung und Erfüllung leben können, für das Sie bestimmt sind?

SIE MÜSSEN IHREN QUADRANTEN WECHSELN!

Sie müssen von der linken auf die rechte Seite wechseln. Hierzu müssen Sie Ihre DENKWEISE ÄNDERN und offen für das sein, was wir Ihnen JETZT anbieten werden.

Für dieses Geschäftsmodell benötigen Sie keine Vorkenntnisse, keine besondere Schulbildung oder Fähigkeiten und das Kapital wurde bereits für Sie beschafft. Sie haben also absolut kein Risiko! Doch Sie müssen das Geschäft aufbauen. Es gibt keine Rolltreppe und keine Abkürzung. Vergessen Sie den Dokumentarfilm über Ihr Leben, in dem das Drehbuch andere schreiben. Sie müssen jetzt der Drehbuchautor Ihres eigenen Actionfilms werden.

Kennen Sie Donald Trump, Warren Buffett, Robert Kyosaki und Richard Branson? Diese vier Menschen, so unterschiedlich sie auch sein mögen, haben vier Dinge gemeinsam. Sie alle leben im U-Quadranten und gehören zu den reichsten Menschen der Welt. Sie haben ihr Unternehmen zwar nicht mit dem Geschäftsmodell aufgebaut, das wir Ihnen vorstellen werden, aber sie würden ihr U-Geschäft niemals wieder auf herkömmliche Weise aufbauen, sondern nur noch mit dem Geschäftsmodell, das wir Ihnen vorstellen möchten. Warum, fragen Sie sich? Weil es viel einfacher und schneller sowie ohne Risiko funktioniert. Aus diesem Grund besitzen jetzt auch alle solche Unternehmen oder verdienen an deren Empfehlung. Denn harte Arbeit wird Sie niemals reich machen. Doch die meisten Menschen haben durch Erziehung, Schule, Studium oder Lehre eine derartige Gehirnwäsche verpasst bekommen, dass sie das tatsächlich glauben und das, obwohl sie von Unmengen an Gegenbeweisen umgeben sind.
Verstehen Sie uns nicht falsch, Sie müssen sogar sehr hart für Ihren Wohlstand arbeiten, aber hart am Geldverdienen zu arbeiten, wird Sie niemals zum Wohlstand führen. Sie werden sich jetzt vielleicht fragen: „Okay, aber was soll ich denn tun?“ Sie müssen die Kontrolle übernehmen. Sie können zwar die Wirtschaft nicht kontrollieren, aber Sie können Ihre Einkommensquelle kontrollieren. Verdienen Sie lieber 1 % an der Arbeit von 100 Menschen, als 100 % durch eigene Arbeit. Oder wie wäre es mit 200, 300 oder 3.000 Menschen?
Kennen Sie diese automatischen Wasserhähne, die nur angehen, wenn Sie die Hände darunter halten und die sofort wieder ausgehen, wenn Sie die Hände wegziehen? Bei den meisten Menschen funktioniert die Einkommensquelle genau so. Wenn Sie nicht arbeiten, verdienen Sie kein Geld. Sie brauchen also einen Geldwasserhahn, den Sie aufdrehen können und der aufgedreht bleibt, wenn Sie weggehen. Sie benötigen einen Weg zum Beschaffen eines passiven Einkommens. Und den finden Sie auf die einfachste und schnellste Weise nur in diesem Geschäftsmodell.
Was fanden die oben erwähnten und alle anderen Leute in diesem Geschäftsmodell also heraus? Sie fanden heraus, dass dieses Geschäftsmodell aus allen anderen herausragt, denn dieses Geschäftsmodell verschafft passives Einkommen, erfordert keinen Kapitaleinsatz, hat niedrige Betriebskosten und kann nebenberuflich mit freier Zeiteinteilung betrieben werden, bis es dem Unternehmer genügend großen Geldfluss einbringt – bis er also gefahrenlos aus seinem Vollzeitberuf aussteigen und sein Leben genießen kann.

Das Geschäft, von dem wir sprechen, heißt NETWORK MARKETING!



Es ist keine große Sache, ein Unternehmer im Network Marketing zu werden: Sie tun es einfach. Sie können nebenberuflich starten und Ihren alten Arbeitsplatz zum Beispiel so lange behalten, bis Sie mit Ihrem Geschäft sagen wir mal doppelt so viel verdient haben, wie bei Ihrer alten Arbeitsstelle. Sie betreiben das Geschäft, während Sie mit Menschen in Kontakt sind und es gibt Millionen von Menschen, die davon träumen, ihr eigenes Unternehmen zu leiten, doch den meisten fehlt ein geeignetes Geschäftsmodell, Fachwissen oder Geld. Diese Punkte fallen im Network Marketing, dem einfachsten, schönsten und fairsten Geschäft der Welt, weg und Sie steigen in ein bereits jahrzehntelang erprobtes und funktionierendes System ein. Und das Schöne ist: Genau das können Sie auch anderen anbieten. Sie werden also erfolgreich, indem Sie andere Menschen erfolgreich machen und Sie helfen den Menschen dabei, von der linken auf die rechte Quadrantenseite zu wechseln. Wohlstand ist das Produkt Ihrer eigenen Denkfähigkeit. Wenn Sie jetzt also bereit sind, Ihr Leben zu ändern, werden wir Sie mit einem Umfeld bekannt machen, das es Ihrem Gehirn erlaubt, selbstständig zu denken und das es Ihnen ermöglicht, reicher zu werden.

Das Beste am einfachsten, schönsten und fairsten Geschäft der Welt: Die Grundlagen wurden bereits für Sie erledigt und Sie bekommen auch noch erfahrene Führungskräfte an die Seite gestellt, die Sie bis zu Ihrem Erfolg begleiten.

Aus einem schlafenden Hund wird auch in diesem Geschäft kein reißender Tiger und ein Pony wird nicht zum Rennpferd. Wenn man einen Pferdebauern hinters Steuer eines Ferraris setzt, wird auch aus ihm nicht automatisch ein Rennfahrer. Auch durch hartes Arbeiten werden Sie das nicht schaffen. Es geht also darum, die richtigen Leute zu finden. Kennen Sie Leute, die Geld verdienen wollen oder müssen? Menschen im Network Marketing sind also nicht nur von der Idee angetan, selbst immer reicher zu werden, sondern sie finden es weitaus erfüllender, anderen Menschen dabei zu helfen, erfolgreich zu werden, um dadurch schlussendlich ihren eigenen Erfolg zu steigern. Zudem macht es Spaß, mit Menschen zusammenzuarbeiten, welche Hunger nach Wissen und Weiterentwicklung haben. Denn Leute, mit denen Sie im Network Marketing zusammenarbeiten, haben eine echte Begeisterungsfähigkeit für neue Ideen. Sie werden feststellen, dass Sie im Network Marketing die intelligentesten, gütigsten, ethischsten, moralischsten, spirituellsten und professionellsten Menschen kennenlernen werden. Sobald Sie Ihre Vorurteile überwunden und Menschen kennengelernt haben, die Sie respektieren, werden Sie feststellen, dass Sie das Herz der Branche gefunden haben.

Network Marketing gibt es in verschiedenen Formen seit Mitte des vergangenen Jahrhunderts und nein, es ist kein Schneeballsystem, denn diese sind verboten. Die Grundidee ist genauso einfach wie brillant: Statt Riesenmengen an Geld für Marketing auszugeben, bezahlt man lieber die Leute, die man schon lieben gelernt hat, dafür, dass sie anderen davon erzählen. Wie jeder Marketingfachmann weiß, ist die konkurrenzlos wirksamste Werbung der Welt die persönliche Empfehlung von Mensch zu Mensch. Heute erkennen viele Experten und visierte Geschäftsleute Network Marketing als das am schnellsten wachsende Geschäftsmodell der Welt an.

Es ist nicht verwunderlich, dass so viele Leute den Wert von Network Marketing noch nicht verstehen. Selbst viele Menschen, die selbst daran beteiligt sind, begreifen nicht im vollen Ausmaß den Wert, den Sie in Händen halten. Denn viele Leute fragen: „Wie viel Geld kann ich da verdienen?“ Der Grund, aus dem die Leute wissen wollen, wie viel sie pro Monat verdienen können, ist, dass sie dabei an ein Leben aus dem A- oder S-Quadranten denken. Sie denken daran, ihr Einkommen aus dem A- oder S-Quadranten zu ergänzen oder zu ersetzen. Doch das ist nicht der wahre Wert, den Network Marketing zu bieten hat. Es geht nicht um Einkommen – es geht darum, über Vermögenswerte zu verfügen, die Einkommen generieren. Die meisten Dinge, von denen Leute glauben, sie seien Vermögenswerte, sind überhaupt keine Vermögenswerte, sondern Verbindlichkeiten. Denn es ist nicht irgendein abstrakter Wert, sondern ein Geldfluss. Oder fragen Sie sich einfach: „Lässt es Geld in meine Taschen fließen oder holt es etwas heraus?“ Die meisten Menschen haben sich der konventionellen Meinung angeschlossen, ihr Haus sei ein Vermögenswert, denn sie erkennen nicht, dass es kein Geld einbringt, sondern jeden Monat Geld kostet. Sie müssen jeden Monat eine ganze Stange Geld in Reparaturen und sonstige Unterhalskosten investieren. Darum ist es auch kein Vermögenswert, sondern eine Verbindlichkeit. Ihr Haus hat nur einen theoretischen Wert in der Zukunft und auch nur dann, wenn Sie es verkaufen. Doch wo würden Sie dann wohnen? Sie würden den Ertrag nehmen und gleich ein anderes Haus kaufen. Also wo ist der Wert, den Sie wirklich frei verfügbar in den Händen halten? Es gibt ihn nicht. Ihr Haus ist keine Geldanlage, es ist ein Loch im Boden, in das Sie Geld stecken. Es ist genauso, als würden Sie Ihre Kuh verkaufen. Behalten Sie lieber die Kuh und verkaufen Sie die Milch.
Ein Vermögenswert ist etwas, das für Sie arbeitet, damit Sie nicht selbst für den Rest Ihres Lebens arbeiten müssen. Weil der Besitz eines Network-Marketing-Geschäfts gleichzeitig den Besitz eines Vermögenswertes darstellt, erwerben Sie nicht nur äußerst kostbare Lebenskompetenzen komplett kostenlos, sondern Sie bauen sich auch einen echten Vermögenswert auf. Im Angestelltenverhältnis oder als Selbstständiger verdienen Sie ein Einkommen und im Network Marketing bauen Sie einen echten Vermögenswert auf – Ihr Geschäft – und dieser Vermögenswert generiert Einkommen. Im Network Marketing investieren Sie in Dinge, die Ihnen Geld einbringen. Wenn zum Beispiel Ihr Haus oder Ihr Auto im Wert steigt, ist das ein Kapitalertrag und kein Geldfluss. Eine Arbeitsstelle ist kein Vermögenswert. Sie können keine Dividende auf sie verlangen oder sie bei Ebay verkaufen. Warum sollten Sie also Jahrzehnte, die besten Jahre Ihres Lebens, damit verbringen, an etwas zu arbeiten, das kein Vermögenswert ist? Oder um es anders auszudrücken: Warum sollten Sie das Vermögen von jemand anderem aufbauen und nicht Ihr eigenes? In unserer Gesellschaft wird einem eingetrichtert, dass ein guter Arbeitsplatz etwas Wertvolles ist, doch in Wirklichkeit hat er gar keinen Wert. Zudem wird das Einkommen aus Ihrem Arbeitsverhältnis höher besteuert als jede andere Form von Einkommen. Das lässt einem von vornherein keine Chance.

Nutzen Sie daher Ihre Chance im einfachsten, schönsten und fairsten Geschäft der Welt.

Im Network Marketing geht es darum, ein Netzwerk aufzubauen, das das Produkt und die Geschäftsmöglichkeit repräsentiert und das anderen Menschen diese Möglichkeit vermittelt. Es geht also darum, eine Menge an Menschen zu finden, die selbst ihr bester Kunde sind, die zudem Produkte verteilen, viele andere Menschen anwerben und ihnen zeigen, wie sie dasselbe tun können. Wissen Sie, was Sie danach haben? Einen Vermögenswert, der für Sie Einkommen generiert – passives Einkommen.
Wenn Sie in Ihrer Freizeit ein Network-Marketing-Geschäft aufbauen und dabei Ihr Arbeitsverhältnis beibehalten, beginnen Sie, die Steuervorteile der Reichen zu nutzen. Beispielsweise können Sie Fahrzeugkosten, Benzin, Mahlzeiten, Veranstaltungen, Computer, Homeoffice, Telefon, Reisen, Ihren Eigenverbrauch u. v. a. m. von Ihren Steuern absetzen. Sie lernen, dieses Geschäft zu führen, indem Sie es einfach machen und nicht, indem Sie jahrelang die Schulbank drücken und jemandem zuhören, der darüber spricht, wie es gemacht wird.

Sie schaffen es auf dieser Welt nicht allein zu Erfolg und Wohlstand. Sie sind nur so erfolgreich, wie die Gemeinschaft der Menschen, mit denen Sie Ihre Zeit verbringen, mit denen Sie reden, zusammenarbeiten und sich vergnügen. Kennen Sie den Spruch, dass Ihr Einkommen immer dem Durchschnittseinkommen Ihrer fünf besten Freunde entspricht.
Es mag sich für Sie vielleicht brutal anhören, aber wenn Sie eine bessere wirtschaftliche Realität herbeiführen möchten und Ihre Freunde nicht bereit sind, mit Ihnen gemeinsam weiterzuwachsen, sollten Sie lieber nach neuen Freunden Ausschau halten, mit denen Sie Zeit verbringen, statt nach einem neuen Job. Auch wenn Ihre Freunde angeblich nur Ihr Bestes wollen, halten sie Sie möglicherweise zurück. Sie sollten sich um Freundschaften mit Menschen bemühen, die ein Interesse daran haben, dass Sie ein reicher Mensch werden, statt ein treuer Angestellter der Reichen zu sein. Viele Ihrer Freunde werden Ihnen vielleicht sagen, dass Sie verrückt sind und einen Riesenfehler machen. Der Grund ist folgender: Sie vollziehen gerade eine gravierende Veränderung in Ihrem Leben. Sie wechseln vom A-Quadranten in den U-Quadranten. Das ist nicht damit zu vergleichen, einen neuen Job anzunehmen. Es ist eher so, als würden Sie auf einen anderen Kontinent umziehen. Und Ihre Freunde wollen natürlich nicht, dass Sie sich verändern. Statt von Menschen umgeben zu sein, die mit Ihnen um eine Beförderung konkurrieren, ist dieses Geschäft hier voller Menschen, die sich genauso stark für Ihren Erfolg einsetzen wie Sie selbst, denn Ihr Erfolg ist auch deren Erfolg. Ihre alten Freunde, die anfangs nicht mitziehen wollen, können Sie natürlich behalten, aber nehmen Sie sich vor Ihnen in Acht, wenn diese das tägliche Gift für Ihren Erfolg versprühen. Sobald Sie irgendwann sicher im U-Quadranten angekommen sind, wird auch Ihr hartnäckigster Freund aus dem A-Quadranten von ganz alleine angekrochen kommen und nach mehr Informationen fragen. Denken Sie immer daran: Die reichsten Menschen dieser Welt arbeiten an Netzwerken, alle anderen suchen sich Arbeit.

Obwohl Network Marketing das am schnellsten wachsende Geschäftsmodell der Welt ist, haben die meisten Menschen dies noch immer nicht erkannt. Warum nicht? Die Leute wollen das Produkt sehen – doch sie erkennen nicht, dass dieses Produkt nicht das wirkliche Geschäft darstellt. Das wirkliche Produkt ist nicht der Verbrauchsgegenstand, sondern das Netzwerk, durch welches sich das Produkt fortbewegt. Viele Leute begreifen den Wert von Network Marketing noch nicht, weil er unsichtbar ist – er ist virtuell nicht materiell. Um ihn zu erkennen, reicht es nicht, dass man die Augen öffnet, man muss seinen Geist öffnen. Network Marketing verbreitet sich gerade über die ganze Welt, doch die Massen sehen es noch nicht. Holen Sie sich daher jetzt Ihr Stück vom Kuchen. Nie war der Zeitpunkt besser. Mit Network Marketing geht es jetzt erst so richtig los. Um die Wirkung des Network Marketings nutzen zu können, müssen Sie Netzwerke bilden, indem Sie sich durch jemand anderen duplizieren, der genauso ist wie Sie. Sobald zwei von Ihnen vorhanden sind, vergrößert sich der wirtschaftliche Wert Ihres Netzwerks zum Quadrat der Anzahl der Beteiligten. Wenn drei von Ihnen existieren, erhöht sich der wirtschaftliche Wert von vier auf neun. Wenn Ihre zwei Leute, die Sie eingebracht haben, auch je zwei weitere Leute einschreiben, beginnt der wirtschaftliche Wert Ihres Netzwerks auszusehen wie eine Rakete. Sie arbeiten arithmetisch, doch ihr Wert wächst exponentiell.

Franchise-Unternehmen wie McDonald‘s oder Subway sind nur Übergangsmodelle, die eine Brücke aus dem Industriezeitalter in das Informationszeitalter schlagen. Network-Marketing-Unternehmen sind hingegen Unternehmen des Informationszeitalters. Viele Menschen denken, im Network Marketing ginge es um das Verkaufen. In Wirklichkeit geht es darum, Informationen weiterzugeben und persönliche Geschichten zu erzählen. Darum sind auch Sporttrainer, Mütter, Pastoren und Lehrer oftmals sehr erfolgreich im Network Marketing.
Sie sollten Ihr Geschäft so gestalten, dass es von jedem dupliziert werden kann. Nicht jeder ist ein klasse Redner. Hier bieten CDs, DVDs oder Geschäftspräsentationsvideos im Internet Abhilfe, womit der Traum eines komplett skalierbaren Network Marketings möglich wurde. Sie können Ihr Network-Marketing-Geschäft also so groß werden lassen, wie Sie möchten, denn jeder ist in der Lage, einem anderen Menschen ein Video zu zeigen. Der Grundgedanke dabei lautet: Im Network Marketing sind Sie der Bote, nicht die Botschaft.

Sie machen also etwas ganz Simples und Einfaches, das Sie wahrscheinlich schon tausendmal in Ihrem Leben gemacht haben. Henry Ford hat mal gesagt: „Wenn du etwas Großes aufbauen möchtest, musst du etwas ganz Einfaches aufbauen.“ Denn nur, wenn es einfach ist, kann es jeder nachmachen. Sie empfehlen etwas weiter, das Sie selbst begeistert – ein gutes Produkt, ein gutes Geschäftssystem.

Haben Sie denn schon mal etwas weiterempfohlen?
Und was haben Sie dafür bekommen?

Wahrscheinlich nichts. Und das ist der Unterschied zum Network Marketing, denn Network Marketing bezeichnen Sie als Ihren Beruf und nicht lediglich als freundschaftliche Weiterempfehlung. Denn wenn Sie im Network Marketing weiterempfehlen, dann bekommen Sie jeden Monat Geld dafür.
Vielleicht wäre es also schlau, auf unsere Seite zu wechseln?! Damit würden Sie ab heute für das, was Sie sowieso jeden Tag tun, Geld bekommen, um sich damit zukünftig ein Passiveinkommen aufzubauen.

Sind Sie also auf der Suche nach einer Geschäftsmöglichkeit, in der Sie ohne Risiko und ohne Eigenkapital ein hohes passives Einkommen verdienen und Ihr Leben selbst bestimmen können?

Dann haben Sie jetzt das große Privileg, im einfachsten, schönsten und fairsten Geschäft der Welt anzukommen, so lange Sie auf einen halbwegs intelligenten Menschen treffen.

Kennen Sie intelligente Menschen?
Kennen Sie jemanden, der gerne mehr darüber erfahren würde?

Holen Sie sich jetzt mehr Informationen. Registrieren Sie sich unter www.x4ever.de und schauen Sie sich unser Informationsvideo an. Fordern Sie nach dem zweiten Video einen kostenlosen Rückruf an, denn bleiben wir mal ehrlich, mit halben Informationen sollten Sie sich nicht zufrieden geben, denn es geht um Sie und um Ihre Zukunft.

Quelle: Von den Autoren von Rich Dad Poor Dad, der Nr. 1 auf den Bestsellerlisten der New York Times, des Wall Street Journal, von Business Week und USA Today.

Ihre Chance

  AUSREDEN

Falls Sie zu den Menschen gehören, die nichts aus ihrem Leben machen wollen, finden Sie hier die passenden Ausreden.

FRAGEN?

Sie haben Fragen zu unserem Geschäftsmodell? Hier finden Sie die Antworten.

KOSTENLOSE E-BOOKS

Erwerben Sie jetzt die E-Books MLM-Grundlagen sowie die MLM-Erfolgsformeln im Gesamtwert von 49,00 € kostenlos. (Nur für kurze Zeit!)

 

 
 
Wie Sie Ihre Zielgruppe finden
ZIELGRUPPE & STATISTIK
  Hier schlägt die Stunde des MLM
DER PREIS EINES „NEIN“ ZU MLM
Zielgruppe & Statistik   Wir möchten Ihnen heute ein Video zeigen und danach mit Ihnen ein paar Ideen zu einem Geschäft austauschen, vor dem Sie Ihre Großmutter schon immer gewarnt hat.
Zielgruppe
  Preis eines "NEIN"   Eines vorweg: Erfolg ist nie günstig zu bekommen. Aber kennen Sie den Preis dafür, keinen Erfolg zu haben? Kennen Sie den Preis Ihres „Nein“ zu MLM?
Preis eines "NEIN" zu Network Marketing
 
 
STARTSEITELINKSCOPYRIGHT © X4GROUP