MLM  
IMPRESSUMSITEMAP
 
 
Network Marketing Firma
FacebookTwitter
X4group-network Network Marketing Unternehmen Ihre Chance Produkte Kontakt  
 
BEWEGUNGSMELDERNetwork Marketing MLM BLOGMLM GRUNDLAGENMLM ERFOLGSFORMELN
 

WIE SIE MIT IHRER LEIDENSCHAFT, VOM WASSERTRÄGER ZUM PIPELINEBAUER WERDEN, UM MEHR ZEIT UND GELD FÜR DIE WIRKLICH WICHTIGEN DINGE DES LEBENS ZU HABEN!

Ihre Chance

 
 

MLM - GRÖSSTER BETRUG ODER BESTE CHANCE DES LEBENS?

Kaum eine Selbstständigkeit wird kontroverser diskutiert als MLM, auch bekannt als Network Marketing, Empfehlungsmarketing, Multilevelmarketing und Strukturvertrieb. In diesem kurzen Video wollen wir uns mit einigen kritischen Argumenten Pro und Contra MLM beschäftigen, über die die Meinungen teilweise doch heftig auseinander gehen.

Einerseits gibt es weltweit Millionen von aktiven sogenannten Networkern, die begeisterte Anhänger dieser Geschäftsform sind, andererseits gibt es teilweise heftige Kritik an MLM. Da fragt man sich natürlich, was stimmt denn nun wirklich? Ist MLM eine reelle Chance auf sicheren Wohlstand für ganz normale Menschen? Oder ist MLM gemeine Täuschung um Ahnungslose um ihr Geld zu bringen?

Die kurze Antwort lautet, wie so oft bei kontroversen Fragen, auch MLM ist nur das, was Menschen daraus machen. Unzählige erfolgreiche Networker in der ganzen Welt haben über Jahrzehnte hinweg bewiesen, dass man mit seriösem Network Marketing ein sicheres und einträgliches Geschäft aufbauen kann, sogar nebenberuflich.

Ein Geschäft, dass genau wie alle guten Geschäfte, vor allem darauf gründet, möglichst viele zufriedene Stammkunden zu gewinnen. Solche Menschen benutzen ihre Lieblingsprodukte freiwillig und kaufen sie auch freiwillig immer wieder und immer wieder und immer wieder nach und das bedeutet natürlich ein gutes Geschäft.

Aber es gibt durchaus auch eine Kehrseite der Medaille. Egal welche Berufe man betrachtet, jeder weiß, dass es überall auch schwarze Scharfe gibt, die versuchen Ahnungslose auszunutzen. Man findet kriminelle unter Ärzten, die Patienten betrügen, unter Bänkern, die ehrliche Menschen um ihre Ersparnisse bringen, unter Schwarzarbeitern usw. Und natürlich gibt es auch Networker, die sich an anderen bereichern wollen. Leider gibt es das in allen Berufen. Aber nur weil jemand ein Maurer ist, gehört er noch nicht automatisch zur Baumafia und genauso wenig ist ein seriöser Networker ein Teilnehmer eines illegalen Schneeballsystems. Die meisten sind ehrliche Networker, die ihren Kunden hochwertige Produkte oder Dienstleitungen anbieten.

Lassen Sie uns über ein paar kontroverse Argumente sprechen. Ein Thema habe ich eben schon genannt. Das sogenannte Schneeballsystem. Ein Schneeballsystem ist ein Illegales Geschäftsmodell, dass immer ständig mehr zahlende Teilnehmer benötigt, damit es überhaupt funktioniert und das funktioniert natürlich nur begrenzte Zeit nur dadurch, dass neue Mitglieder geworben werden, die Geld einzahlen, wodurch die anderen Gewinne erzielen. Diese Art von Schneeballsystem sind in den meisten Ländern zurecht gesetzlich verboten.

Network Marketing bzw. MLM hat damit aber nichts zu tun, denn es werden Produkte bewegt, völlig legal. Warum aber entsteht immer wieder dieses Missverständnis? Es ergibt sich durch Mundpropaganda über die nicht nur das Illegale Schneeballsystem wächst, sondern auch ein Network und seine Produkte bekannt gemacht werden. Aber Mundpropaganda allein macht doch kein Geschäft illegal, sonst hätte die Polizei die besten Restaurants auch in Ihrer Gegend vermutlich schon geschlossen. Im Gegensatz zum Schneeballsystem erhält ein Network-Kunde einen fairen Gegenwert durch Produkt oder Dienstleistung. Und auch wenn sich unter den MLM-Kritikern sicher ein paar Geizhälse befinden, dich ihr sauer verdientes Geld nicht für eine 20 Euro Creme eines MLM-Anbieters ausgeben würden, gleiches gilt aber vermutlich für eine vergleichbare Creme aus dem Kaufhaus, die gerne noch teurer sein kann.

Die meisten Menschen kennen zwar von jeder Sache den Preis, aber von keiner Sache den Wert. Nur wenn Sie deren Wert nicht kennen, ist es für Sie teuer. Wenn die Produkte aber ein Problem von Ihnen lösen, können sie schnell ein Vielfaches für Sie wert sein. Das können Sie aber nur herausfinden, wenn Sie das Produkte aufmachen und es ausprobieren.

Das Problem ist nicht, dass die Produkte zu teuer sind. Das Problem ist vielleicht, dass Sie sie sich nicht leisten können. Das Problem liegt nicht an der Sache, sondern an Ihnen selbst. Network Marketing bietet Ihnen die Möglichkeit, an Ihnen zu arbeiten, um sich die Produkte und noch vieles mehr leisten zu können.

Oftmals sind MLM-Produkte einfach hochwertiger als Produkte im Einzelhandel, denn schlechte Produkte würde niemand weiterempfehlen und sie ließen sich nur durch viel Werbung und den Einzelhandel verkaufen. So viel zu dem Vorwurf, MLM Firmen würden den Vergleich im Einzelhandel scheuen. In Wirklichkeit ist es genau anders herum. Die meisten Produkte aus dem Einzelhandel, würden im MLM nicht überleben. So viel zu dem Argument, MLM Produkte seinen überteuert. Auch wenn einzelne Network Produkte preislich sicher attraktiver sind als andere.

Im Vergleich zum Kaufhaus, bieten MLM-Herstellerfirmen oft sogar Zufriedenheitsgarantien an. Sollte jemand nicht zufrieden sein, bekommt er z.B. sein Geld zurück. Viele Network-Firmen sind schlicht kulanter als der Einzelhandel. Insgesamt spricht also wohl kaum etwas dagegen, Produkte zu einem angemessenen Preis anzubieten und eine solche Garantie zu geben. Auf diese Weise verdienen fast alle Unternehmer ihr Geld. Nicht nur im MLM denn ganz genauso, also über die Differenz von Verkaufspreis und Einkaufspreis, kann man in den meisten Networks gute Verdienste erzielen. Vorausgesetzt, man ist bereit das Gleiche zu tun, wie Hundert-Tausende Einzelhändler und bietet Produkte zum Kauf an.

Ohne Vorurteile betrachtet, gibt es sogar noch mehr Ähnlichkeiten zu Einzelhandel. Was tun alle traditionelle Firmen um mehr Kunden zu erreichen? Sie stellen mehr Verkaufspersonal ein, bilden es aus und bedienen mit den zusätzlichen Mitarbeitern dann zusätzliche Kunden. Wie entwickeln sich Umsatz und Ertrag dann? Richtig, sie steigen. Spricht was dagegen solange alles korrekt verläuft und die Kunden zufrieden sind? Vermutlich nicht. Betrachten wir dagegen MLM. Ein Networker und sein MLM-Lieferant können ihren Umsatz auf vergleichbare Weise steigern. Der entscheidende Unterschied ist aber, dass der Networker zusätzliche Arbeitskräfte gewinnt und nicht die Network Firma. Vorteil für den Networker, er erhält Provisionen für alle zukünftigen Umsätze, die sein Team erzielt. Kleine Teamumsätze, kleine Provisionen, große Teamumsätze, große Provisionen. Die Bezahlung ist für alle gleich, die die gleiche Leitung erbringen. Warum zahlt die Firma derart großzügig? Ganz einfach, sie muss sich nicht um die Zeitaufwändige und teure Personalsuche und um die Ausbildung kümmern. Sie überlässt das den Networkern und beteiligt diese dann im Gegenzug an den Folgeumsätzen. Und das über mehrere Hierarchieebenen hinweg. Daher der Ausdruck MLM, Mulitlevel Marketing. Dies ist für alle Parteien lukrativer als der Einzelhandel und der Endkunde bekommt eine gute Beratung und Betreuung, welche so im Einzelhandel nie möglich wäre. Vorausgesetzt man hat entsprechend qualitativ hochwertige Produkte.

Die Bezahlung eines Networkes mit Team entspricht der Bezahlung z.B. eines Vertriebsdirektors im Einzelhandel. Der wird ja auch aufgrund seiner Teamumsätze bezahlt. Unter dem Direktor gibt es z.B. mehrere Vertriebsleiter, darunter wiederum die Verkäufer. Nur das die Teammitglieder im Network Marketing freie Unternehmer sind und keine Angestellten. Sie können auch mehr verdienen als die Leute über ihnen. Was im Angestellten Verhältnis nicht vorkommt. Denn die meisten MLM-Vergütungspläne regeln, das aktive Teammitglieder unten, sogar mehr verdienen können als weniger aktive Mitglieder über ihnen. Ein Networker hat die freie Wahl. Er kann sich auf das Endkundengeschäft konzentrieren oder wenn er möchte, zusätzlich ein Team aufbauen. Und das Gehalt ist nicht gedeckelt. Nur Sie alleine entscheiden, wie groß Ihr Geschäft werden soll. Kleine Leute bleiben hier nur klein, wenn sie klein denken und klein handeln.

Jetzt zu einem anderen Lieblingsthema der MLM-Kritiker. MLM-Gegner argumentieren, den letzten beißen die Hunde und nur wer von Anfang an dabei ist, hat die Chance gutes Geld zu verdienen. Hm, stimmt das? Dieses Argument ist berechtigt, aber es trifft nur auf illegale Schneeballsysteme zu. Deswegen wurden sie aus diesem guten Grunde verboten. Der erfolgreichste Partner meines MLM-Unternehmens ist z.B. erst 17 Jahre nach der Firmengründung eingestiegen und hat einfach am erfolgreichsten gearbeitet.

Aber wie sieht es mit dem Thema Marktsättigung aus? Schauen wir uns die Verdienstmöglichkeiten von Network Neulingen an, die sich z.B. für eine Jahrzehnte alte MLM-Firma entscheiden. Fakt ist, ein Neueinsteiger kann auch heute noch jede Menge Produkte an Kunden verkaufen, denn die Marktdurchdringung von Network Firmen ist viel, viel geringer, als von typischen Markenartikelherstellern aus dem Einzelhandel. Im Gegensatz zu Supermarktprodukten die man in jedem Haushalt findet, sind die MLM-Produkte wenig verbreitet. Selbst nach Jahrzehnten Network Marketing ist noch nirgendwo eine Marktsättigung eingetreten. Sie liegt nicht mal bei einem Prozent! Trotzdem bezweifle ich nicht, dass es manchen Networkern gerade am Anfang nicht leicht fällt, selbst sehr nützliche Produkte zu vermarkten oder geeignete Teampartner zu finden. Die beiden Hauptgründe übrigens, warum viele Networker ihr Geschäft schon nach kurzer Zeit wieder aufgeben.

Aber auch das unterscheidet Network Marketing nicht von anderen Selbstständigkeiten. Die große Mehrzahl von Selbstständigen, geben auch außerhalb von MLM, recht früh wieder auf. Aber im Gegensatz zu traditionellen Geschäften, kann man im Network Marketing ohne Risiko einfach starten und relativ leicht Hilfe finden. Es gibt bewehrte Arbeitssysteme, die ausgezeichnet funktionieren, wenn man sich gewissenhaft daran hält. Network Marketing ist nicht perfekt, es ist nur besser!

Ein weiteres Vorurteil vieler MLM Kritiker, man könne am Ende seine ganzen Ersparnisse verlieren und auf den Produkten sitzen bleiben. Nun zuerst einmal welches Ende? Sie müssen im Gegensatz zum Einzelhandel kein Warenlager anlegen. Die meisten MLM-Firmen verbieten es sogar, mehr Produkte einzukaufen als nötig, um so eine höhere Position im Marketingplan zu erreichen. Sie können mit einem Taschengeldbetrag einsteigen. Seriöse MLM-Firmen haben auch keine Abnahmeverpflichtungen und was das eigentliche Problem dieser Vorzüge ist, Sie können mit einem Fingerschnipp wieder aufhören. Im Grunde müssen Sie dazu gar nichts tun. Und genau das machen die meisten Menschen auch. Sie tun nichts, informieren sich nicht richtig, bilden sich nicht weiter, kaufen nicht ausreichend Produkte um sie zu verteilen, kommen auf keine Events und hören zu schnell wieder auf. Nur das können diese Leute natürlich nicht nach außen kommunizieren. Am Ende war natürlich die MLM-Firma schuld, die Leute wollten nichts kapieren und MLM funktioniert nicht. Das tragen sie dann nach außen und so sind vielleicht auch Ihre Vorurteile entstanden. Aber MLM funktioniert, bei den Leuten, die Leadership entwickeln, sich persönlich weiterentwickeln, neue Kontakte machen, selbst der beste Kunde sind, Produkte verteilen und auf Events kommen. Allen anderen fehlt es an klarer Positionierung, klarem Image, klaren Strukturen, Glaubwürdigkeit und Selbstbewusstsein, darum hören sie auch so schnell auf.

Der wahre Grund also, warum Menschen unserem Geschäft abgeneigt sind.
Diese Menschen glauben nicht an sich. Sie glauben nicht, in diesem Geschäft erfolgreich werden zu können. Wüssten sie es zu 100 %, würden sie auch einsteigen und dabei bleiben. Sie würden es einfach tun. Wer für sich die Entscheidung getroffen hat, das funktioniert, der fängt heute an und nicht morgen.

Gerne gebe ich Ihnen das Selbstbewusstsein, dass das Geschäft auch für Sie funktioniert und Sie so auch eine vernünftige Entscheidung treffen können.

Upgraden Sie jetzt Ihren Lifestyle!

 

GRATIS E-BOOKS

Erwerben Sie jetzt die E-Books MLM-Grundlagen sowie die MLM-Erfolgsformeln im Gesamtwert von 49,00 € kostenlos. (Nur für kurze Zeit!)

MLM-Books

GRATIS WEBINAR

Webinar

NEWSLETTER ANMELDEN

Vorname*
Nachname*
Email*

SERVICES

- Unsere 4 Besten, kostenlos testen
- Jetzt Partner werden
- Fragen und Antworten
- Ansprechpartner

 

 
 
Alles wertvolle benötigt Zeit.
KEIN SPRINT SONDERN MARATHON
  Was kann im schlimmsten Fall passieren?
DER SCHLECHTESTE KONTAKT
Kein Sprint sondern Marathon   Das schönste Geschäft der Welt ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Network Marketing ist wie ein Unternehmen aufzubauen. Viele möchten ja über Nacht erfolgreich werden, was auch möglich ist. Was diese Leute nur vergessen ist, dass man dafür am Tag auch arbeiten muss und nicht nur einen Tag.
Kein Spint
  Der schlechteste Kontakt   Sie können dem Falschen nichts Richtiges und dem Richtigen nichts Falsches sagen. Überlegen Sie sich mal, was im schlechtesten Fall passieren kann. Der Kontakt sagt "NEIN". Wenn Sie den Kontakt nicht machen, haben Sie auch ein "NEIN". Aber wenn Sie ihn machen, haben Sie die Chance auf ein "Ja".
Kontakte
 
 
STARTSEITELINKSCOPYRIGHT © X4GROUP